SWB Logo920

 

Riesa, 12. 1. 2023. Es mutet ein wenig an wie der Kampf David gegen Goliath, der die DNA der Bürgerinitiative „Für Lebenswertere Umwelt“ in Riesa darstellt. 2018 gründete sich hieraus der Bürgerverein RIESA. Mit der Forderung nach einer gesünderen Umwelt in der Elbestadt scheuen die aktiven Umweltschützer des Vereins auch nicht die Auseinandersetzung mit großen Unternehmen und internationalen Konzernen wie dem hiesigen Stahlproduzenten Feralpi oder der Sächsische Binnenhäfen Oberelbe GmbH. Im Gespräch berichten Vereinsvorsitzender Jan Niederleig und sein Stellvertreter Toralf Schadewitz über ihre Arbeit.

Landkreis, 4. 1. 2023. Carsten Herde, Johanniter-Unfall-Hilfe e.V., Mitglied des Landesvorstandes Sachsen, hat mit seinem Team zwei aufregende Corona-Jahre hinter sich. Er war von Anfang an gegen die einrichtungsbezogene Impfpflicht in der ambulanten Pflege, die zum Jahresende auslief. Vor allem für die Pflegekräfte war sie unsolidarisch. Im SWB-Gespräch berichtet er von seinen gemachten Erfahrungen.

Wermsdorf, 4. 1. 2023. Die vergangenen Jahre waren insbesondere auch für Kinder eine sehr stressbeladene Zeit, Stichwort Corona. Die Umstände mit Lockdowns, geschlossenen Einrichtungen wie zum Beispiel Sportvereinen, die für die körperliche und geistige Entwicklung der Kinder wichtig sind, haben das Zusammenkommen mit Gleichaltrigen erschwert bis verhindert, und das Zusammenleben der Familie in teils beengten Räumen hat oft ein Übriges getan. Hierüber sprach das SonntagsWochenBlatt mit Oberärztin Jasmin Süß, Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie im Fachkrankenhaus Hubertusburg in Wermsdorf.

Oschatz Nach dem Wegfall der Corona-Beschränkungen erwarten Branchenkenner wieder steigende Umsatzzahlen für Böller und Raketen zu Silvester.

Torgau. Thomas Bein geht in sein sechstes Jahr als Stadt- und Ortswehrleiter von Torgau. Im SonntagsWochenBlatt-Gespräch appelliert er an die Vernunft der Leute.

Seite 2 von 5