<< Zurück zu Elbland24.de

Mit Reisemobilen vom Fahrzeughaus Schubert aus Falkenberg Urlaubs-Träume erfüllen

Helmut Schubert, Inhaber vom gleichnamigen Fahrzeughaus in Falkenberg und Uebigau hat die Saison für Reisemobile eröffnet. Helmut Schubert, Inhaber vom gleichnamigen Fahrzeughaus in Falkenberg und Uebigau hat die Saison für Reisemobile eröffnet. Foto: SWB/sn

(Anzeige) Falkenberg, 10.03.2017. Helmut Schubert ist längst kein Unbekannter mehr. Denn schon 1990 eröffnete er sein Fahrzeughaus und ist mit seinem Standort in Falkenberg, Uebigauer Straße, präsent. Die Entscheidung, seinen Kunden ab April 2016 eine Betriebserweiterung, also an zwei Standorten in Falkenberg und Uebigau anzubieten, wurde sehr positiv aufgenommen. Als Fiat-Servicepartner und nun auch Exklusivhändler für die südkoreanische Automarke „Ssangyong“ bieten sich viel mehr Möglichkeiten der Präsentation. „Der Autoverkauf ist um 30 Prozent gestiegen und 2017 hat ebenfalls gut begonnen“, verrät der Falkenberger Geschäftsmann und fügt hinzu: „Doch die Nachfrage richtet sich im Moment viel mehr auf unsere Wohnmobile – ein starker Sektor in unserem Fahrzeughaus.“ Grund dafür liegt seiner Meinung in der aktuellen politischen Lage. Seine Kunden wünschen den Urlaub viel mehr in Europa oder in Deutschland zu verbringen. Fahren wir doch mal mit dem Wohnmobil – mit diesem Wunsch standen viele Interessierte im Autohaus Schubert. Lag anfangs das Hauptaugenmerk auf Vermietung, setzt Helmut Schubert mit seinem Team immer mehr auch auf den Caravan-Rundumservice. Dieser reicht von der Inspektion bis hin zur Gas/Dichtheitsprüfung (beispielsweise für Heizung und Wasser). „Im Angebot stehen jetzt verschiedene Fahrzeugkategorien. Hier ist die Größe mit der Anzahl der Betten ausschlaggebend“, erläuterte der Geschäftsführer die Auswahlmöglichkeiten und wies darauf hin, dass die Saison bereits eröffnet und die Ausleihe bis Ende Oktober möglich sei. Im Herbst besteht erneut die Gelegenheit auf einen lukrativen Abverkauf der vorhandenen Fahrzeugmodelle. Neu aufgenommen habe man den Shop für Caravan-Zubehör. Das Fahrzeughaus Helmut Schubert ist Partner von Fritz Berger.
Die Gründe, den Umzug nach Uebigau zu forcieren, liegen für Helmut Schubert auf der Hand: „Von einst 2.800 auf 15.000 Quadratmeter zu wechseln bedeutet, dass auch viel mehr Platz ist, um Wohnmobile und die neue Automarke zu präsentieren.“ Auch die Firmennachfolge hat Helmut Schubert geklärt. Längerfristig sei dort die Eröffnung einer Waschanlage für Transporter und Caravan geplant. PR/sn