<< Zurück zu Elbland24.de

Drachenfest mit großer Ausfahrt in Lausitz

Sie alle eint die Liebe zu starken Zweirädern: Andy Balzer, Steffen Balzer und Colin Balzer (v.l.) in ihrem Geschäft in Lausitz. Sie alle eint die Liebe zu starken Zweirädern: Andy Balzer, Steffen Balzer und Colin Balzer (v.l.) in ihrem Geschäft in Lausitz. Fotlo: PR/rm

Lausitz Es ist eine Reminiszenz an die Feierlichkeiten zum Frühlingsbeginn in Japan: das Drachenfest. Fest damit verbunden ist auch hier in der Region die Saisoneröffnung bei Motorrad Balzer in Lausitz. Bereits zum  22. Mal geht es beim dortigen Drachenfest am Samstag, dem 6. April, zum einen um das gemeinsame Motorradfahren, aber auch um die Neuheiten, die Kawasaki 2019 vorstellt. Jeder interessierte Besucher kann dann beispielsweise die neue Z 125, die Ninja 125, die Z 400 oder die Ninja ZX-6R ausprobieren. Beginn ist um 10 Uhr, die gemeinsame Ausfahrt, zu der circa 150 Teilnehmer erwartet werden, so Steffen Balzer, beginnt dann um 13 Uhr. Die etwa einhundert Kilometer lange Etappe zieht sich sowohl durch Brandenburg als auch durch Nordsachsen. Während die Firma Zander wie gewohnt für die kulinarische Verpflegung vor Ort sorgt, kümmert sich um die musikalische Untermalung  die Live- Band „Unit Seven“. 1991 wurde das Unternehmen in Lausitz gegründet, seit 22 Jahren ist es auf die Marke Kawasaki spezialisiert. Zuvor war Steffen Balzer noch als freier Importhändler tätig. Aber natürlich werden auch alle europäischen Modelle oder andere japanische in der Werkstatt betreut. Das Verhältnis zwischen verkauften Modellen und Reparaturen im Haus ist dabei in etwa gleich.
Neben Motorrädern bietet die Firma auf vierhundert Quadratmetern aber auch ein Spektrum an, das von E-Bikes der Firma Sachs über Kleinkrafträder und Roller der Firma Karcher bis hin zu Quads von Hercules reicht. Die Resonanz ist erfreulich, meint Steffen Balzer. „Die Nachfrage ist sehr stark. Auch im Bereich Service haben die Aufträge zugenommen.“ Er selbst hat bereits Mitarbeiter aufgestockt und beschäftigt gegenwärtig sechs Personen. Generell erfreulich sei es, dass sich auch die Jugend  verstärkt wieder für die Zweiräder interessiere. „Im Allgemeinen haben wir einen Altersquerschnitt, der von Jung bis Alt reicht.“ Daher gilt Anfang April bei hoffentlich bestem Frühlingswetter für alle Zweiradbegeisterten: „Adventure Calling“. Treffpunkt ist im Gewerbegebiet  Lausitz  „Zu den Bürgerhufen 5“.  Weitere Informationen zum  Ablauf, zur gemeinsamen Fahrstrecke oder generell zum Unternehmen finden sich auch jederzeit unter www.motorrad-balzer.de

PR/rm