<< Zurück zu Elbland24.de

Große Neueröffnung der vierten Filiale des Autohauses Ronny Wacke in Grimma

Stolz auf das Erreichte: Inhaber und Geschäftsführer Katrin und Ronny Wacke (v.l.) und Geschäftsführer und Verkaufsleiter Marcus Graupner mit dem neuen Hyundai-Bus Staria. Stolz auf das Erreichte: Inhaber und Geschäftsführer Katrin und Ronny Wacke (v.l.) und Geschäftsführer und Verkaufsleiter Marcus Graupner mit dem neuen Hyundai-Bus Staria. Foto: Jochen Reitstätter

Oschatz/Grimma. Corona-bedingt musste die Neueröffnung der vierten Filiale des Autohauses Ronny Wacke nun eineinhalb Jahre warten, aber die Inhaber und Geschäftsführer Ronny und Katrin Wacke hielten an ihrem Ziel unbeirrt fest. Vergangene Woche Samstag war es nun so weit und die nagelneue Hyundai-Filiale in Grimma lud mit großem Gewinnspiel und vielen Attraktionen zur großen Autopräsentation auf dem über 3000 Quadratmeter großen Areal.

Geschäftsführer und Verkaufsleiter Marcus Graupner freute sich über das große Interesse der Grimmaer am Tag der Eröffnung. „Wir wollen den Leuten hier natürlich etwas bieten und für jeden Bedarf ein qualitativ hochwertiges und umweltfreundliches Fahrzeug anbieten, und natürlich mit einer gehörigen Portion Fahrspaß dazu“, beschrieb der Autoexperte in groben Zügen die Fahrzeugpalette von Hyundai.


Passend zum Eröffnungstag präsentierten die Wacke-Mitarbeiter gleich den neuen Bus Hyundai Staria, mit dem der Fahrzeughersteller sein gewachsenes Selbstbewusstsein aufzeigt. Am Eröffnungstag konnten die Bus-Interessierten im neuen 7-Sitzer Probe sitzen, alle technischen Features erfragen und sich das umfangreiche Sicherheits- und Komfortpaket erklären lassen.
Zusammen mit den Mitarbeitern in den Filialen in Riesa, Oschatz und Luppa bietet der Hyundai-Spezialist eine große Auswahl von Neu- und Gebrauchtfahrzeugen jeder Größe und Fahrzeugklasse an. „Wir haben über 290 Autos in unserem Bestand, weitere 100 werden noch dazukommen“, beschrieb Verkaufsleiter Graupner das große Sortiment. „Wir führen den Service für alle Fahrzeuge durch, reparieren, leisten Unfallinstandsetzung, Glasreparaturen und Lackbehandlung, und das für alle Fabrikate“, so Graupner. Mit einem festen Zulieferer kann in kurzer Zeit markenübergreifend fast jedes Ersatzteil beschafft werden. Damit bietet Autohaus Ronny Wacke im Verbund der vier Filialen das gesamte Leistungssortiment im Fahrzeugverkauf und beim Service.
Zum Filialstart wartete die Autohaus Ronny-Wacke-Gruppe mit zwei Verkäufern und insgesamt fünf Servicemitarbeitern auf, wobei auch ein Auszubildender zu den Hyundai-Experten gehört, denn „wer Auto-begeistert ist und sich ins Zeug legt“, unterstreicht Ronny Wacke eines der Unternehmensprinzipien, „der bekommt auch eine Chance bei uns, eine Ausbildung zu machen.“
Im dreizigsten Unternehmensjahr von Hyundai präsentierte sich der Fahrzeughersteller technisch auf dem neuesten Stand, die Antriebe reichen vom klassischen Diesel und Benziner über Hybrid und Plugin-Modelle bis hin zum vollelektrischen Ioniq 5. „Nach fünf Minuten Aufladen erreicht man 100 Kilometer Reichweite, nach 17 Minuten sind die Batteriezellen bereits voll und bringen den rein elektrisch angetriebenen Kompaktwagen bis zu 400 Kilometer weit.“ Marcus Graupners Augen leuchten, dies sei Weltspitze, die Technologie marktführend. Mit der staatlichen Prämie ist der drehmomentstarke Flitzer auch finanziell eine Überlegung wert, so Graupner. Und für alle Technikbegeisterten fügte er an: „Eine Probefahrt lohnt sich immer, der Fahrspaß ist unvergleichlich, das volle Drehmoment liegt technisch bedingt immer an und katapultiert das Fahrzeug mit Schub nach vorne.“ Aber auch alle anderen Modelle lassen sich nach Terminabsprache jederzeit Probefahren, so Graupner.


Für die Unterstützung und Aufbauarbeit an der vierten Filiale bedankte sich die gesamte Geschäftsleitung ausdrücklich bei allen Mitarbeitern, die hinter ihrem Autohaus stehen und für die Kunden jeden Tag volle Leistung bringen. Der große Andrang vom Eröffnungstag darf aus Sicht des Autohaus Ronny-Wacke-Teams also gerne so weitergehen. Jochen Reitstätter