JW, Tarek Häusler u. Paul Kusli