<< Zurück zu Elbland24.de

Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 297

Tag der offenen Tür in der Ausbildungswerkstatt in Leipzig

Lisa studiert Germanistik und  Politik und Verwaltung und hat ein Praktikum im Bereich Online  Personalmarketing bei der DB  absolviert. Foto: DB Lisa studiert Germanistik und Politik und Verwaltung und hat ein Praktikum im Bereich Online Personalmarketing bei der DB absolviert. Foto: DB

Leipzig Die Deutsche Bahn lädt am Samstag, 30. Mai, von 10 bis 14 Uhr in Leipzig zum Tag der offenen Ausbildungswerkstatt ein.
Interessierte Mädchen und Jungen mit ihren Eltern und Großeltern erhalten einen spannenden Einblick in die Berufsvielfalt der Deutschen Bahn (DB). An diesem Tag gibt es Informationen über die Ausbildungsberufe bei der DB. Auszubildende lassen sich über die Schulter schauen, zeigen ihr Können und stehen für Fragen zur Verfügung.
Zum Tag der offenen Tür werden unter anderem Ausbildungsberufe wie Mechatroniker/in, Elektroniker/in für Betriebstechnik, Industriemechaniker/in, Tiefbaufacharbeiter/in, Gleisbauer/in, Fahrdienstleiter/in, Kaufmann/-frau für Verkehrsservice, IT-Systemelektroniker/in und Fachkraft im Gastgewerbe vorgestellt.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Ausbildungswerkstatt in Leipzig finden Interessierte im ZAW Zentrum für Aus- und Weiterbildung, Am Ritterschlößchen 22, in 04179 Leipzig.
Als einer der größten Ausbilder Deutschlands bietet die DB 2015 über 350 neue Lehrstellen in der Region an. Die DB bildet in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen im gewerblich-technischen oder kaufmännisch-serviceorientierten Bereich sowie in Verkehrs- und IT-Berufen aus. Neben den reinen Ausbildungsberufen kommen mehr als 20 Duale Studiengänge hinzu.
Mehr Informationen zu offenen Stellen und zur Bewerbung sind unter www.deutschebahn.com/karriere zu finden. PR