Diese Seite drucken

Jetzt noch bewerben!

Oschatz. Die verschiedenen Ausbildungsbereiche, der Lehrkörper und die zahlreichen Schüler im Privaten Bildungszentrum Oschatz bilden eine große Familie. Mit viel Herz, Kreativität und hoher Ausbildungsqualität werden die Schüler in verschiedenen Bereichen auf eine Karriere im sozialen Bereich vorbereitet. Die Verbindungen des Privaten Bildungszentrum Oschatz zu etlichen sozialen Unternehmen und Pflegediensten ist exzellent. Vermittlung & Service: Mittlerweile ist es sogar möglich, seine Bewerbung als Altenpfleger hier abzugeben. Das Bildungszentrum leitet diese dann an die entsprechenden Einrichtungen weiter. Schließlich müssen alle Bewerber  früher oder später in Kontakt zu einem Träger beziehungsweise Praktikabetrieb kommen. So profitieren auch Unternehmen, die sonst eher einen schlechten Zugang zu Auszubildenden haben. Wer sich für eine der zahlreichen Ausbildungen interessiert, kann sich übrigens auch kostenlos im PBZ beraten lassen. Ein einfacher Anruf genügt! So kann rasch ein Termin vereinbart werden.

In letzter Minute zur neuen Karriere:
• Erzieher/-in: Sozialpädagogisch ausgebildete Fachkräfte mit der Aufgabe, Kinder und Jugendliche zu eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeiten zu machen. Die Gesellschaft vertraut den Erziehern ihr wichtigstes „Eigentum“ an.

• Heilerziehungspfleger/-in: Menschen mit Behinderung brauchen speziell ausgebildete Fachleute, die fördern, begleiten sowie Schutz und Sicherheit gewährleisten. Die Heilerziehung bietet viele Chancen. Die Aufgabe Menschen mit Behinderungen mehr Selbstbestimmung zu verschaffen, empfinden viele Heilerziehungspfleger als sehr befriedigend.

• Krankenpflegehelfer/-in: Krankenpflegehelfer/-innen unterstützen und führen gesundheitsfördernde und rehabilitative Maßnahmen durch. Eigenverantwortlich werden grundpflegerische Maßnahmen bei kranken, alten und behinderten Menschen durchgeführt und dokumentiert. Damit bilden Sie ein wichtiges Puzzlestück im anspruchsvollen Pflegemarkt.

• Sozialassistent/-in: Dieser Beruf ergänzt die Arbeiten der Erzieher/-innen, Sozialpädagogen, Kinderkrankenschwestern und Eltern im hauswirtschaftlichen, pflegerischen und erzieherischen Bereich. Ihre Aufgaben und Tätigkeiten, die sich nach dem jeweiligen Einsatzgebiet richten, reichen vom Einkaufen, Mahlzeiten zubereiten, bis zur Hilfe bei der Körperpflege. Darüber hinaus betreuen sie Kinder bei den Hausaufgaben und regen sie zu sinnvoller Freizeitbeschäftigung an. CS

 

images/Anzeigen/STM-Oschatz/Bilsungszentrum7.06.15.jpg