<< Zurück zu Elbland24.de

Christine Hahnefeld: „Ich habe Glück gehabt!“

Christine Hahnefeld ist seit 2011 Fachwirtin für Finanzberatung in Oschatz. Christine Hahnefeld ist seit 2011 Fachwirtin für Finanzberatung in Oschatz. Foto: SWB

Oschatz. Als die Wende kam, stand auch Christine Hahnefeld vor einer wichtigen Zäsur. Nachdem sie einst bei der Oschatzer „Glasseide“ gelernt hatte, war sie schließlich in der öffentlichen Verwaltung tätig, als die Mauer fiel. Von einem Tag auf den nächsten wusste niemand, wie die Ämter zukünftig aufgestellt würden. Ein Bekannter machte ihr schließlich das Angebot, ins Versicherungswesen „zu schnuppern“ – und Christine Hahnefeld entschloss sich, den Sprung zu wagen. Sie absolvierte bei der Gothaer die Ausbildung zur Versicherungsfachfrau und eröffnete zum 1. März 1991 ihr eigenes Büro, welches sich seit dem 1. 1. 2010 in der Strehlaer Straße 9, unweit des Marktes befindet. Sie bietet ihren Kunden und Interessenten eine umfassende Beratung in allen Versicherungsfragen. Dabei werden auch bestehende Verträge geprüft und besprochen, ob diese auf die Bedürfnisse der jeweiligen Person passen.
„Ich sage immer: notwendig ist das zu versichern, was die Existenz bedrohen könnte. Alles Weitere kommt ganz auf die individuellen Kundenbedürfnisse an“, so die erfahrene Versicherungsfachfrau. Ihr Job habe ihr in den letzten 29 Jahren viele langfristige Zusammenarbeiten beschert, aus denen mitunter sogar private Freundschaften wurden. „Es ist einfach ein gutes Gefühl, sich gemeinsam mit jemandem um die Dinge zu kümmern, die ihm wichtig sind. Und alles, was mit Geld zu tun hat, braucht auch Vertrauen. Dass ich das von meinen Kunden bekomme, macht mich sehr stolz.“ Als Dankeschön an ihre Kunden unterstützt Christine Hahnefeld in der Region auch Vereine.
Fürs nächste Jahr – ihr Jubiläumsjahr – wünscht sich Christine Hahnefeld vor allem eines: eine Nachfolge für die langjährige Mitarbeiterin Frau Grundmann. „Sie hat mir bisher stets den Rücken freigehalten und wird im März in den verdienten Ruhestand gehen. Dann wird ein Platz im Büro frei für eine tatkräftige und kompetente Versicherungskraft, die den fast 30 Jahre lang gewachsenen Kundenstamm mit mir gemeinsam weiter betreut“, sagt die Chefin. „Ich habe damals durch die Empfehlung meines Bekannten 1990 riesiges Glück gehabt und bin an ein starkes und innovatives Versicherungsunternehmen geraten. Für die Zukunft wünsche ich mir weiterhin eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit meinen Kunden und vor allen Dingen Gesundheit“ PR/JS