<< Zurück zu Elbland24.de

Tierisch

Torgau, 3. 9. 2021. Zahlreiche Fellnasen suchen in unserer Region nach einem Für-Immer-Zuhause. Obwohl sich Tierheime, Pflegestellen und Tierschutzvereine gut um ihre Schützlinge kümmern, können sie keinesfalls eine Familie ersetzen. Die TZ will den Tierschutz unterstützen, sowie kleinen und großen Notfellchen helfen, endlich ein neues Zuhause zu finden. Heute: Die…
Riesa. Es herrscht Hoch-Zeit in der Riesaer Wildvogelauffangstation. „Weil jetzt die Jungstörche ausfliegen“, erklärt Janina Kraemer, die als Chefin des Riesaer Tierparks auch die „Notaufnahme für Unglücksraben“ unter ihren Fittichen hat. Die Einrichtung ist die einzige ihrer Art in der Region Riesa. Schon seit vielen Jahren wird der Tierpark Riesa…
Riesa. „Falsch verstandene Tierliebe geht manchmal zu weit und bewirkt das Gegenteil. Immer wieder haben wir mit Katzenliebhabern zu tun, die zu viele Katzen im Haushalt haben und damit überfordert sind. Dann dauert es nicht lange, bis die Tiere nicht mehr korrekt versorgt und wir angerufen werden“, bedauert Uwe Brestel,…
Region. Die Morgensonne strahlt durch das Fenster, die Hühner gackern in ihrem Stall und kündigen frisch gelegte Eier für das Frühstück an. Im Freilaufgehege daneben hoppeln Kaninchen umeinander. Für immer mehr Menschen wird solch ein heimisches Idyll Wirklichkeit – denn sie besinnen sich zurück auf ein Leben im Einklang mit…
Region. Haustiere können sich schlecht selbst beherrschen, darum muss der Mensch auf sie aufpassen... Ich bin einer von über zehn Millionen Hunden in Deutschland, die das Glück haben, in einem Haushalt als zusätzliches und flauschig-fellnasiges Familienmitglied leben zu dürfen. So wie ich kuscheln sich zurzeit auch ungefähr 14,7 Millionen Katzen…
Region. Igel sehen nicht nur niedlich aus, sondern sind echte Nützlinge im Garten. Auf ihrem Speiseplan stehen neben Fallobst diverse schädliche Insekten und Schnecken, auch junge Mäuse sind vor ihnen nicht sicher. Sobald die Temperaturen bis zum Nullpunkt sinken, gehen Igel in den Winterschlaf. Als Unterkunft nutzen sie am liebsten…
Audenhain. Kuno Pötzsch vom Audenhainer Wildtiergehege hat im Laufe der Jahre vieles erlebt. In der näheren Vergangenheit hatte er mehrmals unangemeldet Besuch vom Wolf, der seine Tiere riss und den Wildbauer ratlos und wütend zurückließ. Mit den Behörden liegt er aufgrund seiner unkonventionellen Art, Dinge klären zu wollen, im Clinch,…
Torgau. Mit den sonnigen Tagen des Frühlings kehrt beim Torgauer Bären-Trio der Appetit zurück. Auf dem aktuellen Speiseplan im Bärengraben von Schloss Hartenfels steht dabei hauptsächlich Gesundes. „Wir verfüttern pro Woche zwischen 100 und 120 Kilo Obst und Gemüse“, erklärt Bären-Pflegerin Gabriele Mierau (rechts). „Das ist in dieser Jahreszeit normal.…
Graditz. Eines Nachts machte sich die Mutterkuhherde von Matthias Schneider, Geschäftsführer des Graditzer Unternehmens „Elbweiderind“ auf den Weg weg von der aktuellen Weide – und ab nach Hause in Richtung Graditz. Dort angekommen, stellte sie ihn vor eine große Frage samt anhängiger Herausforderung: Warum waren die Rinder ausgebrochen und alle…
Region. Kätzchen und Hundewelpen sollen sich vom ersten Moment an im neuen Zuhause wohlfühlen. Mit folgenden Tipps klappt das harmonische Zusammenleben. Sorgen Sie dafür, dass die kleine Katze in Ruhe ankommen kann. Zuerst reicht dafür ein abgeschlossener Bereich von 40 bis 50 Quadratmeter; eine große Wohnung kann Stress auslösen. Natürlich…
Region. Katzen sind wahre Künstler in Sachen Kommunikation und ausgestattet mit einem fein ausgebildeten Gespür für Stimmungen. Und sie gehen raffiniert mit ihrem Können um, wenn es um Konflikte mit Artgenossen in der gemeinsamen Wohnung geht. Oder um zu untermauern: Hier bin ich Chef. Streit entsteht auch unter Tieren, die…
Region. Die Kleinen zu großen Experten in Sachen Tierschutz machen. Das ist das Ziel des Projekts „Liebe fürs Leben – Tierschutzunterricht für Schulkinder“, einer Initiative vom Tiernahrungshersteller Purina zusammen mit dem Bundesverband Praktizierender Tierärzte.„Ein Hund wäre toll!“, „Ja, genau, zum Spielen!“, „Ich könnte mit ihm Gassi gehen!“ Die Schüler rufen…
Seite 1 von 4