<< Zurück zu Elbland24.de

Tierisch

Region. Kätzchen und Hundewelpen sollen sich vom ersten Moment an im neuen Zuhause wohlfühlen. Mit folgenden Tipps klappt das harmonische Zusammenleben. Sorgen Sie dafür, dass die kleine Katze in Ruhe ankommen kann. Zuerst reicht dafür ein abgeschlossener Bereich von 40 bis 50 Quadratmeter; eine große Wohnung kann Stress auslösen. Natürlich…
Region. Katzen sind wahre Künstler in Sachen Kommunikation und ausgestattet mit einem fein ausgebildeten Gespür für Stimmungen. Und sie gehen raffiniert mit ihrem Können um, wenn es um Konflikte mit Artgenossen in der gemeinsamen Wohnung geht. Oder um zu untermauern: Hier bin ich Chef. Streit entsteht auch unter Tieren, die…
Region. Die Kleinen zu großen Experten in Sachen Tierschutz machen. Das ist das Ziel des Projekts „Liebe fürs Leben – Tierschutzunterricht für Schulkinder“, einer Initiative vom Tiernahrungshersteller Purina zusammen mit dem Bundesverband Praktizierender Tierärzte.„Ein Hund wäre toll!“, „Ja, genau, zum Spielen!“, „Ich könnte mit ihm Gassi gehen!“ Die Schüler rufen…
Region. Bewegung bedeutet für Katzen Lebensqualität. Chronische Gelenkerkrankungen können diese jedoch gefährden: Wird eine Arthrose nicht frühzeitig erkannt und behandelt, kann sie im Krankheitsverlauf die Beweglichkeit einschränken und Schmerzen verursachen. Da Katzen letztere gut verbergen können, sollten Halter aufmerksam auf subtile Anzeichen einer Arthrose achten. Im mittleren Alter von sechs…
Torgau. Das Torgauer Bären-Trio Jette, Bea und Benno wird künftig von Tierarzt Dr. Markus Lohr betreut. Der auf Großtiere spezialisierte Veterinärmediziner, der im nahegelegenen Arzberger Ortsteil Praußitz eine Praxis betreibt, übernimmt die „für mich sehr schöne und spannende Aufgabe“ von Dr. Frank Seifert, der sich zuvor jahrzehntelang um das Wohl…
Region. Hunde sind für viele Menschen wichtige und treue Lebensbegleiter. Die meisten Halter kümmern sich intensiv um die Erziehung und das Wohlergehen ihrer Vierbeiner. Doch auch die beste Erziehung kann nicht verhindern, dass Hunde ihrer Natur folgen und dabei etwa Gegenstände beschädigen. „Hunde sind über die Privathaftpflicht ihrer Besitzer nicht…
Region. Wenn im Frühling die Gartensaison wieder startet, beendet auch der Gartenschläfer seine Winterruhe. Dieses kleine Tier ist ein Verwandter des Siebenschläfers aus der Familie der Schlafmäuse. Die Gartenschläfer werden immer seltener: Mehr als 50 Prozent ihrer bekannten Bestände sind in den letzten 30 Jahren verschwunden. In einigen Regionen Deutschlands…
Region. Zum deutschen Tag des Hundes am 7. Juni wird vor allem die besondere Beziehung zwischen Menschen und ihren Vierbeinern gefeiert. Schließlich bezeichnen 35,6 Prozent ihre Hunde laut einer Umfrage der Agila Haustierversicherung sogar als Familienmitglied. Doch nicht jeder Hund kann ein so liebevolles Zuhause schon sein Eigen nennen. Zahlreiche…
Region. Wärmere Sommer, mildere Winter: Die Folgen des Klimawandels haben auch Auswirkungen auf die Aktivität von Parasiten. Bereits ab sechs Grad Celsius begeben sich Zecken auf die Suche nach einem Wirt. Die Gefahr für Mensch und Tier, durch einen Zeckenstich ernsthaft zu erkranken, steigt in Deutschland von Jahr zu Jahr.…
Die Deutschen lieben ihre Haustiere: Katzen mit 14,8 Millionen und Hunde mit 9,4 Millionen sind nach Angaben von Statista die beliebtesten tierischen Untermieter der Bundesbürger. Für viele sind sie fast so etwas wie ein vollwertiges Familienmitglied. Entsprechend wichtig ist es den Haltern, dass es Miezi und Bello jederzeit gut geht…
Region. Glänzend, dicht und widerstandsfähig – so sollte das Fell von Hunden sein. Ist es dagegen stumpf, struppig oder fällt übermäßig aus, sollte dem unbedingt auf den Grund gegangen werden, da Hauterkrankungen die Ursache sein können. Durch den häufig damit einhergehenden Juckreiz und das Kratzen können wiederum Wunden entstehen, die…
Region. Der Jahreswechsel wird meist laut gefeiert – es knallt, zischt und riecht. Für viele Hunde ist Silvester deswegen mit sehr viel Stress verbunden. Manche Hundebesitzer wollen ihren Tieren mit Beruhigungstabletten helfen. Das Problem: Viele dieser Mittel dämpfen den Körper, jedoch nicht den Kopf. Der Hund behält also seine Angst,…
Seite 1 von 3