<< Zurück zu Elbland24.de

Iny Lorentz im Kloster Riesa

Riesa. Aus dem ungebrochenen Zuspruch historischer Literatur vieler Leserinnen und Leser beginnt die Stadtbibliothek der FVG Riesa mbH eine neue Veranstaltungsreihe. Zur ersten „Lesung im Kloster“ Riesa wird das Münchner Autorenpaar Iny Klocke und Elmar Wohlrath, die unter Iny Lorentz schreiben und bekannt geworden sind, am Freitag, dem 10. Mai, um 19 Uhr, im Kloster Riesa, Rathausplatz 1, erwartet. Einlass ist ab 18 Uhr.

Ihr erster historischer Roman „Die Kastratin“ begeisterte auf Anhieb die Leser. Mit „Die Wanderhure“ gelang ihnen der Durchbruch – der Roman erreichte ein Millionenpublikum. Die Autoren bringen Band zwei der Spiegel-Bestseller-Trilogien mit nach Riesa. Nach „Tage des Sturms“ wird „Licht in den Wolken“ vorgestellt. Auf einem Internat für höhere Töchter lernt Rieke, Tochter eines verarmten Offiziers, 1864 Gunda von Hartung kennen. Während eines Ferienbesuchs bei deren Familie trifft sie auch auf Gundas Bruder Theo. Der verhält sich dem selbstbewussten Mädchen gegenüber anfangs äußerst schroff, doch als Riekes Vater im Kampf schwer verwundet wird, steht er ihr selbstlos zur Seite. Noch bevor die beiden einander allerdings ihre Gefühle gestehen können, kommt es zu einem folgenschweren Missverständnis. Theo tritt in die Armee ein und zieht mit in den Deutsch-Französischen Krieg. Wird Rieke ihn jemals wiedersehen? Die Stadtbibliothek Riesa lädt herzlich zur Lesung mit Iny Lorentz ein. Karten sind im Haus am Poppitzer Platz sowie an der Abendkasse erhältlich. SWB