<< Zurück zu Elbland24.de

Giganten der Renaissance

Giganten der Renaissance Foto: Luca Migliore

Leipzig. Bislang waren über 10.000 Besucher bei „Giganten der Renaissance“ im Kunstkraftwerk Leipzig in der Saalfelder Straße 8 zu Gast. Seit dem 19. Januar 2019 ist die multimediale Show „LEONARDO DA VINCI – RAFFAEL – MICHELANGELO. Giganten der Renaissance“ anlässlich des 500. Todestages von Leonardo da Vinci im Kunstkraftwerk Leipzig zu sehen. Bereits über 10.000 Besucher ließen sich seitdem von den raumfüllend digital und interaktiv erlebbaren Meisterwerken der weltberühmten Künstler faszinieren.„Es ist toll zu sehen, dass wir mit dieser Form der Kunstvermittlung alle Generationen ansprechen. Unter den Besucherinnen und Besuchern sind zahlreiche Familien, aber auch Großeltern mit ihren Enkelkindern und viele Schulklassen“, sagt Prof. Dr. Markus Löffler, Initiator des Kunstkraftwerk.

Neben der guten Besucherresonanz freuen sich die Betreiber auch über ein internationales Medienecho. So berichteten Medien in Italien, Belgien, Frankreich und den Niederlanden über die „Giganten“, die noch bis Dezember 2019 zu sehen sind. Ergänzt wird die immersive Show durch ein wissenschaftliches Begleitprogramm. Das Programm umfasst  Vorträge von Wissenschaftlern zum Thema Leonardo da Vinci. So nimmt etwa am 15. Mai Dr. Stefania Randazzo die von ihr geleitete Restaurierung von da Vincis Wandgemälde „Das letzte Abendmahl“ in den Blick. Aber auch ein humoristischer Blick auf den Universalgelehrten und seine Erfindungen ist dabei: das Künstlerkollektiv Tropical Heins, präsentiert im Keller des Kunstkraftwerkes fiktive Erfindungen eines ebenso fiktiven Bruders von da Vinci mit dem Namen Leonardo da Heins. Die Besucher erwarten hier lustige und skurrile Zeichnungen sowie und Installationen. Zu sehen ab dem 13. April.
Weitere Informationen unter: www.kunstkraftwerk-leipzig.com SWB