<< Zurück zu Elbland24.de

Unter dem Hakenkreuz – Schülertheater mit brisanter Thematik

Torgau, 13. 6. 2019.  Eine Woche noch, dann hebt sich für das Stück der beiden Abiturientinnen Lena Pihan und Franziska Franke der Premierenvorhang. Mit 123 Mitstreitern inszenieren sie eine Liebesgeschichte, die unter widrigsten Umständen mit den Dämonen der NS-Zeit zu kämpfen hat. Natürlich nicht ohne sehr ergreifende persönliche Dilemmata einzubinden, mit denen die einzelnen Hauptfiguren hadern.
Was die größte Herausforderung bei dem Projekt war, das einen Teil ihrer Abschlussnote ausmachte? „Alle Schauspieler und Statisten unter einen Hut zu bringen und die Organisation der Requisiten und Kostüme. Außerdem haben wir uns für den Trailer und die verschiedenen Gewerke, die die Aufführung stützen, Hilfe geholt“, erzählt Franziska. So half eine Leipziger Produktionsfirma bei den Dreharbeiten, lieh die Oper Leipzig Outfits an die Schule aus, fertigten die Werkstätten der JVA Torgau Kulissenteile und Requisiten.
Und nun wird am Samstag, dem 22. Juni, im Kulturhaus Torgau aus dem Schulprojekt endlich das Theaterstück „Blindgänger ´43“. Die Beteiligten, allen voran Lena und Franziska, freuen sich auf insgesamt 450 Zuschauer, denen ab 18 Uhr Einlass gewährt wird.
Karten gibt es im KAP Torgau und im Kulturhaus.

SWB