<< Zurück zu Elbland24.de

Wer hat es denn nun erfunden? – Eine Führung durch Torgau mit der Bäckersfrau Sophie am 7. Dezember

Die Bäckersfrau Sophie weiß viel über die Herkunft des berühmten Dresdner Christstollens. Was das mit Torgau zu tun hat, erfahren Interessierte bei einer Führung durch die Torgauer Altstadt am 7. Dezember ab 14 Uhr (Treffpunkt: TIC im Rathaus). 	Foto: PR Die Bäckersfrau Sophie weiß viel über die Herkunft des berühmten Dresdner Christstollens. Was das mit Torgau zu tun hat, erfahren Interessierte bei einer Führung durch die Torgauer Altstadt am 7. Dezember ab 14 Uhr (Treffpunkt: TIC im Rathaus). Foto: PR

Torgau, 29. 11. 2019. Wer hat‘s erfunden oder Wo kommt der Dresdener Stollen her? Diese Fragen werden bei einer Führung mit der Torgauer Bäckersfrau Sophie am Samstag, dem 7. Dezember, ab 14 Uhr (Treff: Torgau-Informations-Center im Rathaus) beantwortet. Wer Sophie begleitet, wird erfahren, wo und wie der berühmte Dresdner Christstollen wirklich erfunden wurde. Wer die Weihnachtsbäckerei bisher noch nicht mit Frau Holle, den sächsischen Kurfürsten oder dem Butterbrief verbindet, sollte an der Sonderführung am Samstag vor dem zweiten Advent teilnehmen. Mit einem lustigen Augenzwinkern berichtet Sophie von ihrem Leben, vom Alltag in der Backstube, vom Meister natürlich und von ihren Kindern. Beim Spaziergang durch die Torgauer Altstadt gelingt es ihr hervorragend, die Sehenswürdigkeiten zu zeigen, den kleinen und großen Gästen auf ganz besondere Art die Torgauer Geschichte nahezubringen. Immer wieder gibt es Neues zu entdecken und zu bestaunen. Die Bäckersfrau wird nach der Führung eine herzliche „Einladung vom Weihnachtsmann persönlich“ übermitteln. Betrachten Sie die Märchenfiguren unter der großen Tanne genauer und verweilen Sie an den festlich geschmückten Buden auf dem 20. Torgauer Märchen-Weihnachtsmarkt.

Informationen und Anmeldung per Telefon 03421 70140

SWB