<< Zurück zu Elbland24.de

67 Mutige im kalten Wasser in Luppa

67 Mutige wagten am Neujahrstag 2020 den Sprung in das fünf Grad kalte Wasser des Naturbads Luppa. 67 Mutige wagten am Neujahrstag 2020 den Sprung in das fünf Grad kalte Wasser des Naturbads Luppa. Foto: privat

Luppa. 67 Mutige wagten am Neujahrstag 2020 den Sprung in das fünf Grad kalte Wasser des Naturbads Luppa. Die Organisatoren um Team Luppa, Heimatverein, Feuerwehr sowie Badpächter Holger Kühn freuten sich sowohl über die Badegäste als auch über eine stattliche Kulisse von rund 500 bis 600 Besuchern. Letztere waren dafür verantwortlich, die bunt kostümierten Wasserratten zu bejubeln. So bunt wie die Kostüme war auch die Altersmischung im Teilnehmerfeld. Von sechs bis 83 Jahren war alles dabei. Auch Fritz und Anton (beide je vier) hielten schon mal ihre Zehenspitzen ins Wasser.  Der erste Gang ins Wasser war übrigens respektvoll der ältesten Teilnehmerin, Elsa Franke aus Sahlassan, vorbehalten, die völlig entspannt ihre Schwimmbahnen zog. Wohl wissend, was zu erwarten ist, kamen die meisten Besucher zeitig und sicherten sich beste Plätze für das eigene Auge bzw. die Kamera oder das Smartphone im
Anschlag. Bereitwillig posierten die Bader und liefen zu Höchstform auf. Foto: privat