<< Zurück zu Elbland24.de

Stimmungsvolle Lichtkunst – Torgauer Nacht der Kirchen und Museen lockt am 3. Oktober in die Altstadt

Lichtkunst von Ingo Bracke wird  zum Tag der Deutschen Einheit am 3. Oktober in Torgau zu erleben sein. Foto: privat Lichtkunst von Ingo Bracke wird zum Tag der Deutschen Einheit am 3. Oktober in Torgau zu erleben sein. Foto: privat

Torgau, 11. 09. 2020. Am 3. Oktober lädt eine Nacht der Kirchen und Museen in die Torgauer Altstadt. Das vom 2. bis 4. Oktober geplante Stadtfest „Torgau leuchtet“ findet aufgrund der aktuellen Hygieneauflagen zur Eindämmung des Corona-Virus nicht statt. Stimmungsvolle Lichtkunst wird dennoch in der Stadtkirche sowie in und an der Schlosskirche zu erleben sein. Anlässlich der Einweihung der Schlosskirche durch Martin Luther am 5. Oktober 1544 und gleichzeitig zum Anlass des 30. Jahrestages der Deutschen Einheit werden das Atelier Ingo Bracke und das Atelier Edda Dietrich die beiden Kirchenräume eindrucksvoll beleuchten. Unter Verwendung von handgemalten Großdias werden die Themen Reformation und friedliche Revolution  unter dem Titel „Licht.Spur.Revolution“ in Szene gesetzt. Was bedeuten die erkämpften Errungenschaften heute für uns? Bürger und Gäste haben im Vorfeld sowie am Veranstaltungsabend die Möglichkeit, ihre Gedanken hierzu auf „Flugblättern“ aufzuschreiben, die ein Teil der Licht- und Kunst-Installation werden. In den sieben Häusern des Torgauer Museumspfades sowie in den Ausstellungen von Schloss Hartenfels sind in abendlicher Stimmung Themenführungen, Musik und ein Blick in verborgene Keller zu erleben. Ein kleines Kunstquartier im Hahnemann-Hof und vor der Stadtbibliothek bietet mit Live-Musik, Bücherflohmarkt, Mitmach-Angeboten und einer Kunstauktion bereits ab 14.30 Uhr vieles zum Staunen und Stöbern. Unter Berücksichtigung der Hygieneauflagen werden für die Lichtkunst Einlasskarten für einzelne Zeitfenster zwischen 19.30 Uhr 22 Uhr vergeben. Diese sind im Torgau-Informations-Center per Telefon unter 03421 70140 erhältlich. Der Eintritt ist frei, eine Spende wird erbeten. Karten zur Museumsnacht sind direkt im Stadtmuseum Torgau, Telefon 03421 70336 oder im Schloss Hartenfels erhältlich.

■    Nähere Informationen zum Programm finden Sie unter www.torgau.de

SWB