<< Zurück zu Elbland24.de

Mythos Marlene Dietrich – Kulturschloss: Hommage an unvergessenen Weltstar vorverlegt

Großenhain, Eigentlich plante das Team des Kulturschlosses Großenhain für Samstag, den 11. Oktober, eine Vorführung von „Kiss me Kate“, stattdessen bringt die Landesbühne Sachsen an diesem Tag um 18 Uhr das ursprünglich für Januar 2021 terminierte Stück „The Kraut – Ein Marlene-Dietrich-Abend“ auf die

Bretter, die die Welt bedeuten. Wenn jemand seinen Job als Schauspielerin verstand, war es Marlene Dietrich, die – von Kopf bis Fuß auf Liebe eingestellt – ihr Publikum und ihre zahlreichen persönlichen Verehrer und Verehrerinnen gleichermaßen zu verzaubern wusste. Remarque, Gabin und möglicherweise auch die Piaf zählten zu ihren Geliebten und Hemingway, mit dem sie eng befreundet war, nannte sie „my little kraut“. Kein Wunder, dass sich die verführerische Marlene am Ende ihrer Karriere vorstellt, dass sie möglicherweise sogar einen Diktator wie Hitler hätte um den Finger wickeln können. Und vielleicht hätte sie dadurch Weltgeschehen beeinflussen und den Zweiten Weltkrieg verhindern können? Und wie für die GIs an der Front erklingen Marlenes berühmte Lieder auch in „The Kraut“. Dirk Heidicke bringt uns die „private“ Marlene ebenso nahe wie die Perfektionistin, die sich schließlich radikal aus der Öffentlichkeit zurückzieht, als sie nicht mehr sein kann, was man von ihr erwartet: Die makellose Verkörperung einer erotischen Stil-
ikone, eine Diva, die nicht altert, ein Mythos, eine Legende. PM