<< Zurück zu Elbland24.de

Gesundheitskontrolle für Blutspender DRK-Blutspender behalten ihren Blutdruck im Blick

Foto: pixapay Foto: pixapay

Region, 16.10.2020. Blutspender beim DRK retten nicht nur die Gesundheit anderer – sie tun auch etwas für die eigene Gesundheit. So gehört beispielsweise die Blutdruckmessung zum festen Ablauf einer jeden Blutspende. Bis zu 55 Prozent der deutschen Bevölkerung leidet an Bluthochdruck (Hypertonie). Die Hypertonie ist einer der wesentlichen Risikofaktoren für einen Schlaganfall.
Wer regelmäßig Blut spendet, hat seinen Blutdruck im Blick und senkt damit das Risiko, einen Herzinfarkt oder Schlaganfall zu erleiden. Die allgemein empfohlenen regelmäßigen Vorsorgeuntersuchungen bei Fachärzten sollten zusätzlich durchgeführt werden.
Unterschieden werden systolischer und diastolischer Blutdruck. Der systolische Blutdruck wird durch das Zusammenziehen der Muskulatur der linken Herzkammer erzeugt. Er ist immer deutlich höher als der Dias-
tolische. Der diastolische Blutdruck ist der Druck, der bei der Erschlaffung des Herzmuskels übrig bleibt.
Die Maßeinheit zur Angabe des Blutdrucks lautet „Millimeter Quecksilbersäule“ (mmHg). Für die Zulassung zur Blutspende muss der Blutdruck bestimmte Grenzwerte einhalten:
– mindestens 100 mmHg (systolisch)
– höchstens 180 mmHg (systolisch)
– höchstens 100 mmHg (diastolisch)
Wer sich gesund und fit fühlt, mit einer Blutspende Patienten in seiner Heimatregion helfen will und für seine eigene Gesundheit vorsorgen möchte, ist bei allen DRK-Blutspendeterminen herzlich willkommen.
Um einen reibungslosen Ablauf unter Einhaltung aller aktuell geltenden Hygiene- und Abstandsregeln auf seinen Blutspendeterminen gewährleisten zu können, bittet der DRK-Blutspendedienst Nord-Ost alle Spenderinnen und Spender darum, sich vorab einen Termin für die Blutspende am Wunschterminort zu reservieren. Dies kann über die Terminsuche auf der Website www.blutspende-nordost.de oder auch telefonisch über die kostenlose Hotline 0800 1194911 erfolgen. Dort erhält man auch weitere Informationen zum Thema Blutspende. Interessante Themen und Geschichten gibt es außerdem im digitalen Blutspende-Magazin unter https://magazin.blutspende.de/
Blutspendetermine:
•    Mi., 21. Oktober, in Torgau, Arbeit und Bildung e.V. ,Süptitzer Weg 51 von 14.30–18.30 Uhr
•    Sa., 24. Oktober, in der freiwilligen Feuerwehr in Doberschütz, Eilenburger Chaussee 12 von 10.00–13.00 Uhr
•    Di., 27. Oktober, in Dommitzsch im Mehrgenerationenhaus, Leipziger Str. 75 von 15.00 –18.30 Uhr
•    Do.,  29. Oktober, im Rathaussaal in Schildau, Markt 1 von 15.30–18.30 Uhr
PI