<< Zurück zu Elbland24.de

Elbeufer putzen zum World Cleanup Day

Riesa. Im Rahmen des World Cleanup Days und des International Coastal Cleanup Day (ICC) wird am 18. September von 10 bis 13 Uhr entlang der Elbe an 12 Flusskilometern erneut gemeinsam Müll gesammelt. Mit tatkräftiger Unterstützung vieler fleißiger Helfer soll damit ein Beitrag zum Erhalt der Umwelt geleistet werden. Jeder ist willkommen, jeder kann etwas schaffen! Das Einsammeln selbst kleinster Plastikstücke hilft, Schäden zu verhindern. An den Ufern der Orte rechts und links der Elbe – in Kreinitz, Cottewitz, Lorenzkirch, Zschepa, Gohlis, Bobersen, Promnitz und Moritz sowie in Riesa – soll der Unrat beseitigt werden.
Wer sich am 18. September aktiv beteiligt, setzt ein Zeichen gegen achtlos beseitigten Abfall und Plastikmüll. Zudem wird der Öffentlichkeit das Ausmaß der gedankenlosen Entsorgung von Abfällen in der Landschaft verdeutlicht. Koordinierte Sammelaktionen wie jene am kommenden Samstag helfen, die Natur von gefährlichen Abfällen zu befreien. Hilfreich ist eine Anmeldung bei den Organisatoren mit Angabe der Teilnehmerzahl und des Ortes, an dem mit angepackt werden soll, per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Müllsäcke sind vorhanden, Handschuhe und Müllgreifer sollten, soweit vorhanden, mitgebracht werden. Zudem werden noch Verantwortliche in den jeweiligen Orten gesucht, die mit den Organisatoren die Koordination der Sammelaktion übernehmen.
Weitere Informationen gibt es bei Thomas Leichner telefonisch unter der Nummer 0173 3909779, per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! sowie im Internet unter www.worldcleanupday.de. SWB