<< Zurück zu Elbland24.de

Vortragsreihe: Kontrovers vor Ort – Interessante Themen in der Volkshochschule Torgau

Torgau, 8. 10. 2021. Die  Vortragsreihe „Kontrovers vor Ort“ hält in diesem Herbst interessante Themen in der Volkshochschule Torgau in der Puschkinstraße 3 (im neuen Gebäude, linke Hofseite!) bereit. Am Mittwoch, dem 13. Oktober, 19 Uhr, wird ein Experte zu Verschwörungsideologien referieren. Gemeinsam mit dem Publikum diskutieren die Referenten Benjamin Winkler (Amadeu-Antonio-Stiftung) und Felix Schilk (Institut für Soziologie der TU Dresden) Gefahren, die von Verschwörungsideologien  ausgehen und sie geben Tipps zum Umgang mit Menschen, die an sie glauben. „Verschwörungsideologien“ – Anmeldungen und Informationen unter www.vhs-nordsachsen.de/s/JHTG10212 oder 03421/7587220. Die Beziehungen zu Russland werden in der Diskussionsrunde am Dienstag, dem 9. November, ab 19 Uhr beleuchtet. „Wie spricht man mit dem Kreml? Neue Ära der deutsch-russischen Beziehungen“. Anmeldungen und Informationen unter www.vhs-nordsachsen.de/s/JHTG10213 oder 03421/7587220. Abschließend in diesem Jahr diskutieren wir am Mittwoch, dem 1. Dezember, 19 Uhr, „Wie neue Medien unsere Demokratie verändern“. Anmeldungen und Informationen unter www.vhs-nordsachsen.de/s/JHTG10214 oder 03421/7587220. Wie immer werden die Vorträge in Kooperation mit der sächsischen Landeszentrale für politische Bildung durchgeführt und sind für Sie kostenfrei.
Eine vorherige Anmeldung ist allerdings notwendig per Telefon unter 03421 758-7220.
SWB