<< Zurück zu Elbland24.de

Deutschland rundete wieder auf – Netto-Spendenaktion setzt sich für eine bessere Zukunft zahlreicher Kinder ein

Torgau, 8. 10. 2021. Mehr als jedes fünfte Kind wächst in Deutschland in Armut auf und erlebt täglich erhebliche Einschränkungen in seiner Freizeitgestaltung.* Netto will mit seiner Spendenaktion auf diese wichtige Thematik aufmerksam machen und motiviert bundesweit in seinen Filialen zum Aufrunden an den Kassen und zum Spenden des Pfandbons: So ermöglicht der Lebensmittelhändler seinen Kundinnen und Kunden, sich mit Kassen- und Pfandspenden aktiv gegen Kinderarmut einzusetzen. Bis zum 2. Oktober gingen alle Kundenspenden an den aktuellen Spendenpartner DEUTSCHLAND RUNDET AUF. Am Weltkindertag verdoppelt Netto alle taggleichen Kundenspenden. Die gemeinnützige Stiftung DEUTSCHLAND RUNDET AUF setzt sich für Chancengleichheit und -gerechtigkeit für Kinder ein und fördert ausgewählte Projekte – so gehen die Spenden der Netto-Spendenaktion komplett an das Förderprojekt „Babylotse“: Ein Projekt, das jungen Familien hilft, die unter hohem sozial oder psychisch bedingten Druck stehen. „Aufgrund der sozialen Folgen der Corona-Pandemie benötigen benachteiligte Kinder unsere Unterstützung mehr denn je. Darum freuen wir uns über die positive Spendenbereitschaft in den Netto-Filialen“, so Anke Merz-Betz, Geschäftsführerin von DEUTSCHLAND RUNDET AUF. Anlässlich des Weltkindertages verdoppelte Netto am 20. September 2021 alle taggleichen Kassen- und Pfandspenden. „Mit unserer Netto-Spendeninitiative ermöglichten wir unseren Kundinnen und Kunden, sich mit kleinen Cent-Beträgen für eine bessere Zukunft zahlreicher Kinder in Deutschland einzusetzen“, so Christina Stylianou, Leiterin der Unternehmenskommunikation von Netto Marken-Discount.
Netto-Spendeninitiative Mit dem Wunsch „Einfach aufrunden!“ können Kundinnen und Kunden beim Bezahlvorgang an den Netto-Kassen die Einkaufssumme auf den nächsten 10-Cent-Betrag erhöhen und den Differenzwert an soziale Projekte spenden. Zusätzlich gibt es an 3.800 Netto-Pfandautomaten einen Spendenknopf. Netto fördert mit den Kundenspenden seiner Spendeninitiative ausgewählte Hilfsorganisationen, die je nach Spendenzeitraum variieren: So unterstützt der Lebensmittelhändler dieses Jahr mit den Kundenspenden neben DEUTSCHLAND RUNDET AUF zudem die Peter-Maffay-Stiftung, „RTL – Wir helfen Kindern, die Tafeln und seit dem 4. Oktober sechs Wochen lang 1.650 regionale Sportvereine.
Weitere Informationen zu der Spendenaktion und den Aktionszeiträumen unter: www.netto-online.de/spenden. *Quelle: aktuelle Bertelsmann-Studie 2020 „Kinderarmut in Deutschland“

SWB