<< Zurück zu Elbland24.de

Fundgrube für allerlei Nützliches

Nützliches, Schönes und echte Raritäten – bei Richters Trödelfundgrube kann jeder ein Schnäppchen machen. Nützliches, Schönes und echte Raritäten – bei Richters Trödelfundgrube kann jeder ein Schnäppchen machen. Foto: Richter

Oschatz. Über ein Jahr haben viele Oschatzerinnen und Oschatzer darauf gewartet. Am Mittwoch, dem 1. Dezember, 9 Uhr, öffnen erstmals die Pforten des neu ausgebauten ehemaligen Bauhofes auf der Wettinstraße 1 in Oschatz, dem insgesamt neunten Standort des überregional tätigen Trödel- und Raritätenunternehmens von Jenny und Thomas Richter. Hier entstand auf zwei Etagen eine Fundgrube für allerlei Nützliches im Haushalt und sogar echte Raritäten. Liebhaber antiquierter Schätze und echter Schnäppchen kennen die Trödelfundgrube noch als Secondhandhalle in der Theodor-Körner-Straße in Oschatz. Dieses Gebäude wurde jedoch verkauft, weshalb ein neuer Standort gefunden werden musste.

Ein echter Ort für spannende Entdeckungen ist die Trödel-
fundgrube mit ihrem reichhaltigen Angebot an fast allen Artikeln, die ein normaler Haushalt so hergibt. Hausrat und Geschirr, Bekleidung, Trödel und Möbel aus mehreren Generationen warten auf ihre neuen Besitzer. Inhaber Jenny und Thomas Richter wollen auch im neuen Domizil ihrem Konzept treu bleiben, die meisten Artikel zu kleinen Preisen abzugeben, es können aber vereinzelt auch echte Raritäten erworben werden. Regelmäßige Besuche lohnen sich also immer, denn durch permanente Ankäufe von neuen Gegenständen wird das Angebot ständig verändert.
Kunden können in der Trödelfundgrube auch alte funktionsfähige oder gut erhaltene Dinge in Zahlung geben. Ebenso beziehen die beiden Antiquitätenprofis zahlreiche Wertgegenstände aus Haushaltsberäumungen, die sie im Laden wieder anbieten.
Sogar kleinere Möbeltransporte und Umzüge sind nach Voranmeldung möglich. Interessierte sind ab dem 1. Dezember wieder herzlich willkommen, die aktuellen Hygieneregeln und die Coronaverordnung werden selbstverständlich eingehalten. JR