<< Zurück zu Elbland24.de

Erste Kellernacht naht

Torgau, 1. 4. 2022. Das Team des Stadt- und Kulturgeschichtlichen Museums Torgau freut sich auf die Kellernacht 2022, die nach zwei Jahren coronabedingter Pause wieder stattfinden kann. Am Samstag, 7. Mai, um 19 Uhr beginnt das Spektakel im Hof des Museums Torgau, wo die Gäste schnell und unkompliziert zu ihren Gruppen zugewiesen werden, in denen sie dann mit einem fundierten Führer durch verschiedene historische Kelleranlagen in der Altstadt gehen werden. Dabei erfahren sie Wissenswertes über die Geschichte der Häuser, der Keller und der Stadt. Gleichzeitig wird der Blick auf so manche Besonderheit gerichtet, die sonst vielleicht im Verborgengen geblieben wäre. Wie in den bisherigen Kellernächten gibt es auch diesmal wieder zwei Programme mit Musik und neu: mit Aufschlussreichem zur Kriminalgeschichte. Nach zwei Jahren Pause halten die Mitarbeiter des Museums dafür neue Überraschungen bereit.  „Da wir zum Schutz unserer Besucher bestimmte Regeln einhalten müssen, werden in diesem Jahr kleinere Gruppen gebildet“, erklärt Museumsleiterin Cornelia König. Achtung! Somit stehen auch weniger Karten zur Verfügung als in den Jahren zuvor. Interessenten sollten also schnell sein, um eine der begehrten Karten zu erwerben.
Der Kartenvorverkauf erfolgt ab sofort im Museum Torgau, Wintergrüne 5.
Cornelia König